Humidor Befeuchter

Um für eine konstante Luftfeuchtigkeit im Humidor zu sorgen, ist es unbedingt nötig einen Humidor Befeuchter einzusetzen. Dabei gibt es unterschiedliche Systeme. Zum einen gibt es passive Humidor Befeuchter wie z.B. Schwammbefeuchter, Polymerbefeuchter und die Boveda Packs, zum anderen gibt es elektronische Befeuchtungssysteme, welche die relative Luftfeuchte im Humidor aktiv messen und gezielt regulieren können. Diese Humidor Befeuchter werden nachfolgend mit Ihren Vor- und Nachteilen vorgestellt.

Schwammbefeuchter – Die klassische und veralterte Methode

schwammbefeuchter humidorIn früheren Jahren stellte sich nicht die Frage welchen Humidor Befeuchter man einsetzen möchte, da jedes Model ganz egal ob nun teuer oder preiswert mit einem Schwammbefeuchter ausgestattet war. Diese funktionieren wie, die wohl jedem bekannten Steckschwämme, die auch für Blumen zum Einsatz kommen. Der Schwamm wird für einige Minuten in destilliertes Wasser, dem Propylengycol beigemischt wird, gelegt und gibt dann kontinuierlich Feuchtigkeit ab.

Vorteil:

  • sehr preisgünstiger Humidor Befeuchter

Nachteile:

  • unkontrollierte Feuchtigkeitsabgabe
  • häufiges Nachfüllen nötig (alle 1-2 Wochen)
  • sehr bakterien- und schimmelanfällig (dies lässt sich durch beimengen von Propylengycol verbessern, aber nie vollständig)
  • sollten alle 2 Jahre ausgetauscht werden

 

Acrylpolymere als Humidor Befeuchter

acrylpolymereAcrylpolymerbefeuchter sind im Vergleich zu den Schwammbefeuchtern schon etwas komfortabler. Die Acrylpolymere können das 400-500 fache Ihres Eigengewichts an Wasser aufnehmen um es dann kontinuierlich an die Luft abzugeben. Die Polymerbefeuchter sind als Kristalle, Granulat oder Fleece erhältlich.

Vorteil:

  • preiswerter Humidor Befeuchter
  • kontinuierlichere Feuchtigkeitsabgabe als Schwammsysteme, daher muss die Luftfeuchtigkeit nicht so oft überprüft werden
  • Nachfüllen nur alle 3-4 Wochen nötig
  • nicht so bakterien- und schimmelanfällig wie Schwammsysteme

Nachteile:

  • unkontrollierte Feuchtigkeitsabgabe
  • sollten alle 2 Jahren ausgetauscht werden

 

 

Befeuchtungspäckchen von Boveda

boveda humidor befeuchterNach einem anderen Prinizip arbeiten die neuartigen Befeuchterpacks von Boveda. Diese Humidor Befeuchter enthalten eine gesättigte Salzlösung und funktionieren durch reverse Osmose. Das bedeutet die enthaltene Membran gibt je nach Bedarf Wasser an die Luft ab oder nimmt es auf, um immer eine konstante Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten. Dabei ist es möglich zwischen verschiedenen Feuchtigkeitsniveaus zu wählen ( z.B. 62, 65,72,75%).

Vorteile:

  • die Luftfeuchtigkeit wird sehr genau reguliert
  • unterschiedliche Feuchtigkeitsniveaus erhältlich
  • sehr platzsparend
  • durch die geschlossene Form nur sehr gering bakterien- und schimmelanfällig
  • kein An- und Befeuchten nötig
  • kein Strombedarf
  • Geringer Aufwand, da Austausch nur alle 2 Monate erfolgt

Nachteile:

  • nicht ganz günstig, da alle 2 Monate ein neues Pack benötigt wird

 

 

Elektronische Humidor Befeuchter

Elektronischer Humidor BefeuchterFür große Humidore oder Humidorschränke können elektronische Befeuchtungssysteme zum Einsatz kommen. Diese verfügen über einen eingebauten Hygrometer der kontinuierlich die Luftfeuchtigkeit überwacht und diese bei Bedarf erhöht, indem er feuchte Luft in den Humidor bläst. Die Stromversorgung erfolgt dabei über ein Kabel in die Steckdose oder Batterien.

Vorteile:

  • Geringer Aufwand: Vollautomatische Regulierung der Luftfeuchtigkeit
  • Die Luftfeuchtigkeit wird aktiv und extrem genau reguliert
  • individuelle Luftfeuchtigkeit einstellbar
  • Kein zusätzlicher Hygrometer mehr nötig da dieser bereits integriert ist
  • es wird nur befeuchtet wenn nötig, dadurch muss nur alle 3-4 Monate destilliertes Wasser nachgefüllt werden

Nachteile:

  • Stromversorgung nötig
  • meist größer als passive Humidor Befeuchter, daher nur für größere Modelle geeignet
  • teuer in der Anschaffung

 

 

Fazit:

Welche Art von Humidor Befeuchter zum Einsatz kommt hängt zum einen von der Größe des Humidors ab und zum Anderen an den individuellen Vorlieben des Humidor-Besitzers. Die sorgloseste Variante ist dabei ein elektronischer Humidor Befeuchter, der aber auch seinen Preis hat und Platz benötigt. Bei den passiven Befeuchtersystemen gilt die Regel probieren geht über studieren. Testen Sie doch einfach mal die verschiedenen Möglichkeiten und finden Sie heraus, welche die für Sie passendste ist.

Humidor kaufen 24 – Kategorien